22./23.06.17: Intensivseminar & Workshop zur 5. MaRisk-Novelle

 

Die MaRisk-Novelle, deren Veröffentlichung in Kürze erwartet wird, birgt zahlreiche neue Anforderungen zu Risikodatenaggregation, Risikoberichterstattung, Risikoanalyse und Risikokultur. In der Umsetzung sind auch die Schnittstellen zu SREP, MaSan, ICAAP, ILAAP und BAIT zu beachten.

Das Intensivseminar

     Die 5. MaRisk-Novelle – Überblick und Hauptthemen
     am Donnerstag, 22. Juni 2017, 10:00 – 17:00 Uhr, in Köln

behandelt die Themen der MaRisk-Novelle im Überblick und geht schwerpunktmäßig auf die Themen Risikokultur, Risikotragfähigkeit, Outsourcing und das Berichtswesen ein.

Es referieren:

Dr. Patrik Buchmüller
| Deutsche Postbank AG
Dr. Andreas Igl | 1 Plus i GmbH
Dr. Markus Rose | 1 Plus i GmbH
Michaela Zattler | Bundesverband deutscher Banken

 

Der sich daran anschließende, aber separat buchbare

     Workshop zur 5. MaRisk-Novelle
     am Freitag, 23. Juni 2017, 9:00 – 14:30 Uhr, in Köln

widmet sich den Themen SREP und Risikotragfähigkeit unter den neuen MaRisk sowie Stresstesting und Sanierungsplanung.

Ihre Workshop-Leiter sind:

Dr. Patrik Buchmüller | Deutsche Postbank AG
Dr. Andreas Igl | 1 Plus i GmbH

Nutzen Sie das Intensivseminar als Informationsplattform und den Workshop zur Vertiefung und profitieren Sie von der Kenntnis unserer Referenten sowie dem Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Instituten.

 

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unser Online-Anmeldeformular »

 

Für Ihre Fragen steht Ihnen Ute Kolck (ute.kolck(at)bank-verlag.de oder Telefon 0221/5490-103) gern zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 Newsletter |  Impressum |  Hinweise zum Datenschutz